STC Board
Zur Startseite Registrierung Galerie Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen

STC Board » Verschiedenes » -Anleitungen (FAQ´s) » ~Roller How-To´s » kurbelwelle einbauen bei scooter » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen kurbelwelle einbauen bei scooter
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
denisch   Zeige denisch auf Karte denisch ist männlich
Profi Schrauber


Dabei seit: 07.09.2008
Beiträge: 87
-Herkunft: KATZWEILER
-Scoot: aerox

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

kurbelwelle einbauen bei scooter Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn man "seine" Welle gefunden hat sollte es nun zur Auswahl der Kurbwellwellenlager kommen. C3 Lager haben eine geringere Lagerkuft als C4 Lager und laufen somit ruhiger im Motor was man doch merkt sollte man sich schon seine Gedanken drüber machen welche Lager man selbst fährt.Es müssen halt nur Qualitativ hochwertige Lager sein.

Naja, wenn man die Lager nun gefunden hat gehts ans Eingemachte.
Der Block sollte schon ausgebaut sein. Nun fängt man an die Komplette Variomatik zu entfernen und das was zum E-Starter dazu gehört. Als nächstes könnt ihr die Zündung rausnehmen..-> Wasserpumpendeckel entfernen, die Mutter lösen und das Polrad mit einem Abzieher von der Welle "ziehen". Im Anschluß dreht ihr die beiden Schrauben die die Zündplatte halten raus und nehmt die Zünplatte aus dem Gehäuse heraus.. Vorher sollten alle Kabelverbindungen die von der Zündung kommen gelöst sein.
Als nächstes kann man das Intake entfernen (Vergaser, Ansaugstutzen, Membranblock).
Die große, meist goldene Hülse wo der Bolzen für die Motoraufhängung durchgeht solltet ihr auch entfernen.
Zum Schluss könnt ihr den Zylinder abnehmen, vergesst aber nicht vorher das Kühlwasser (sofern vorhanden) abzulassen!
Wenn ihr nun Zylinder, Vario, Zündung und Intake entfernt habt könnt ihr nun mit dem Zerlegen der Motorhälften anfangen.
Dazu dreht ihr die 6 Schrauben die hinter der Zündung sitzen aus dem Gehäuse raus.
Wenn ihr alle Schrauben und alles andere was die beiden Hälften zusammen halten könnte entfernt habt könnt ihr mit dem Auseinanderdrücken der Hälften anfangen.
Dazu dreht ihr eine Mutter auf das Gewinde der Variomatik (aber nicht komplett, sodass Mutter und Stumpf oben bündig abschließen) und haut vorsichtig mit einem Gummihammer auf die Kurbelwelle. Nach ein paar kräftigen Schlägen sollten sich die Hälten schon spalten.
Danach haut ihr die Welle noch aus der Lichtmaschinenseite raus.
Wenn ihr die Hälften auseinander habt solltet ihr erstmal alles reinigen und von jeglichem Dreck, ÖL und Fett befreien. Zusätlich müsst ihr die Dichtfläche säubern und von Dichtungsresten befreien. Wenn alles sauber ist erhitzt ihr den Lagersitzt und drum herum der großen Hälfte vom Block mit einem Heißluftföhn sodass es richtig heiß ist. Wenn ihr das getan habt könnt ihr das Lager einsetzten.. Bei mir ist es schon vorgekommen das sie dann einfach in die Sitze reinfallen, wenn das bei euch nicht so ist legt das Lager gerade auf den Sitz und klopft es gerade in den Sitz hinein, passt aber auf das ihr den Innenring nicht trefft und das das Lager gerade reinrutscht. Wenn es drine ist dreht mal und checkt ob alles in Ordnung ist. Das Gleiche macht ihr dann auch mit der "kleinen" Hälfte...
Wenn die Lager sitzen könnt ihr nun die Welle einsetzen. Dazu erhitzt ihr auch wieder zuerst die große Hälfte (Kugellager) und dann setzt ihr die Welle ein, sie sollte sehr leicht ins Lager gehen. Achtet darauf das ihr die Welle richtig herum einbaut, also in die große Hälfte kommt die Seite wos gezackt ist. Wenn nun die Welle in der einen Hälfte sitzt erhitzt ihr das Lager aus der kleinen Hälfte. Als nächstes, bevor ihr den Block wieder zusammenbaut schmiert eine Hälfte mit Dichtungsmasse ein. Wenn ihr das alles gemacht habt Könnt ihr nun die Hälften zusammen führen. Wenn der Block wieder zusammen ist dreht ihr die Schrauben wieder rein und zieht sie über Kreuz fest. Guckt immer mal ob sich sie Welle noch drehen lässt ansonsten habt ihr sie verspannt. Wenn die Schrauben fest sind und die Welle sich schwer drehen lässt klopft ein paar mal mit einem Gummihammer auf die Stümpfe, so sollte sie sich etwas entspannen. Wenn die Hälften wieder zusammen sind kommen als nächstes die Simmerringe dran. Den Simmering auf der Zündunsseite einsetzen ist nicht die Kunst. Auf der Vario Seite müsst ihr aufpassen das der Simmerring nicht zu nah am Lager aber auch nicht zu weit weg sitzt. An der Welle ist so eine kleine "Kante", ab da sollte er etwa 1mm weg sein.
Wenn nun die Welle + Simmerringe verbaut sind kanns wieder ans zusammenbauen des Blockes kommen, sprich Variomatik, Zündung, Intake etc.

Nun habt ihr eure Kurbelwelle selbständig gewechselt, Glückwunsch

gruß denisch
08.09.2008 19:53 denisch ist offline E-Mail an denisch senden Beiträge von denisch suchen Nehmen Sie denisch in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie denisch in Ihre Kontaktliste ein
RX-leX   Zeige RX-leX auf Karte RX-leX ist männlich
Administrator


images/avatars/avatar-82.jpg

Dabei seit: 23.02.2007
Beiträge: 2.188
-Herkunft: 71636
-Scoot: 2x MBK Nitro

Bewertung: 
12 Bewertung(en) - Durchschnitt: 8,83

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hehe, auf des habe ich gewartet,
muss ja bald meine lager reinmachen smile

__________________




08.09.2008 21:04 RX-leX ist offline E-Mail an RX-leX senden Homepage von RX-leX Beiträge von RX-leX suchen Nehmen Sie RX-leX in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie RX-leX in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von RX-leX anzeigen
denisch   Zeige denisch auf Karte denisch ist männlich
Profi Schrauber


Dabei seit: 07.09.2008
Beiträge: 87
-Herkunft: KATZWEILER
-Scoot: aerox

Bewertung: 
1 Bewertung(en) - Durchschnitt: 10,00

Themenstarter Thema begonnen von denisch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

mach aber noch die bessere lösung mit dem heiße getriebe öl rein is besser
09.09.2008 20:12 denisch ist offline E-Mail an denisch senden Beiträge von denisch suchen Nehmen Sie denisch in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie denisch in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
STC Board » Verschiedenes » -Anleitungen (FAQ´s) » ~Roller How-To´s » kurbelwelle einbauen bei scooter

Views heute: 15.749 | Views gestern: 15.732 | Views gesamt: 13.707.179
Highslide JS fürs WBB von Ninn (V2.1.1)

Geblockte Angriffe: 1.714 | prof. Blocks: 2.525 | Spy-/Malware: 5.005
CT Security System 3.0.7: © 2006 Frank John & cback.de

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH
Design by Team-STC